• Homepage  • Spende  • Mitgliedschaft  • Anfahrt  • Kontakt  • Sitemap  • Impressum  
Flowmedia GmbH

Nacura

Aktuelles - Details
Monatsrückblick November
05.12.13, 08:00 Uhr

das geschah im November




Auch im November waren Fangaktionen wieder an der Tagesordnung - an verschiedensten Stellen wurden frei lebende Katzen, die Hunger leiden und kein Dach über dem Kopf haben, gemeldet. Allein bei einer Stelle in Avenwedde mussten 8 Katzen eingefangen  werden. Fast alle lieb und nett, keine Spur von scheu, aber herrenlos.

An anderen Stellen sind die gefangenen Katzen recht menschenscheu.

Entsprechend voll ist das Katzen- und Kleintierhaus mal wieder.

All diese Katzen warten nun im Tierheim auf ihre Chance ein artgerechtes, liebevolles Zuhause zu bekommen, wo sie nicht nur versorgt werden, sondern auch ein warmes Plätzchen, sowie einen gefüllten Napf haben und wo man sich um sie kümmert.

 

Igelkinder

Da sich der Igelnachwuchs in diesem Jahr sehr spät einstellte, mussten viele Igelkinder in Pflegestellen untergebracht werden, wo sie bis zum Frühjahr versorgt werden. Denn ohne ein Gewicht von 600 Gramm würden die kleinen den Winter nicht überleben.

 

Herz-OP beim kleinen GINO!

Dank Ihrer großzügigen Spenden konnte der kleine Labrador Gino (Foto 1.) schnell an seinem Herzen operiert werden.

Der Eingriff fand am Dienstag, 12.11.2013 in der Tierklinik München statt. Schon am Mittwoch konnten wir mit dem tapferen Kämpfer wieder nach Hause fahren.

Alles ist bisher gut verlaufen. In 3 Monaten steht dann noch einmal eine Nachkontrolle in München an, doch wir hoffen und es ist davon auszugehen, dass der kleine Mann eine normale Lebenserwartung haben wird.

Mittlerweile ist Gino schon in sein neues Zuhause umgezogen und wir drücken ihm weiterhin alle Daumen.

Ohne diese OP wäre Gino schon bald gestorben, und ohne die tolle Unterstützung durch zahlreiche Spender wäre diese OP für ins nicht möglich gewesen.

Vielen, vielen Dank!!!

 

 

Veranstaltungen:

Am 02.11.2013 durfte das Tierheim-Team die "Orientalische Nacht" im Reethus in Rheda-Wiedenbrück kulinarisch ausrichten. Die Mitarbeiter zauberten ein orientalisches Buffett und die Teilnehmer der Veranstaltung waren begeistert und haben es sich schmecken lassen.

Wir möchten uns ganz herzlich für den ehrenamtlichen Einsatz der Mitarbeiter und des Helferkreises bedanken.

Ganz besonders natürlich der Ausrichterin der Veranstaltung, Frau Ines Hess, welche die Einnahmen des Caterings nochmal großzügig aufstockte.

Ganz herzlichen Dank dafür!

 

Am 24.11.13 fand unser diesjähriger Adventsbasar statt. Da die ersten Stunden einfach nur verregnet waren, befürchteten wir schon, den Tag alleine auf dem Gelände verbringen zu müssen. Jedoch passend mit dem aufklaren des Wetters um 13:30 Uhr wurde es dann doch noch voll im Tierheim und viele mit viel Liebe und Geschick gebastelte, gebackene, gekochte, genähte und gestrickte Präsente wechselten den Besitzer.

 

Vermittlungen:

Ganz besonders gefreut haben wir uns, das der kleine Duke, nach so vielen Monaten im Tierheim endlich sein Zuhause fand. Sein Stammgassigeher suchte schon lange eine Möglichkeit Duke aufzunehmen, aber da Vollzeit berufstätig, musste für die Dauer seiner Abwesenheit eine Lösung für Duke gefunden werden. Dies geschah nun und wir wünschen den beiden Herren eine wunderbare, lange, gemeinsame Zeit.

 

Bei den Katzen freuten wir uns besonders, dass unser Clyde, sein bester Freund Paul und dessen Schwester Honey nach einem langen Jahr im Tierheim nun gemeinsam in ein artgerechtes Heim ziehen durften. Sie haben nun ihr eigenes warmes Zimmer, von wo aus es in die Deele geht, und ganz viel Platz in einer ländlichen Gegend für sich zur Verfügung.

 

Auch unser Toto, sowie Alana fanden nach vielen Monaten im Tierheim ihre Menschen und durften das Tierheim endlich verlassen.

 

Und die ausgesetzten Katzen Camillo und Blacky, wir berichteten im Rückblick September, haben auch das große Los gezogen. Eine nette Familie mit einem großen Haus verliebte sich in sie und wird sie bestimmt nie wieder hergeben.

 

 

Abschied:

Es gab jedoch für die Mitarbeiter des Katzen- und Kleintierhauses auch einen sehr, sehr traurigen Tag: Kater Alex ( Foto2.) der bereits seit vielen, vielen Monaten in einer Einzelbox im Tierheim saß (er hatte im Freilaufzimmer immer zuviel Stress und fraß dann nicht mehr), verstarb ohne das sich Jemand für den zauberhaften und lieben Alex interessierte (wir hatten ihn lange auf unserer Sorgenkinderseite vorgestellt)! Er gab sich immer mehr auf, FIP brach aus und er musste euthanasiert werden. Alle sind sehr traurig, denn es gibt nichts Schlimmeres, als wenn ein Tier ohne jemals in einem liebevollen Umfeld gelebt zu haben, im Tierheim stirbt.

 

 

Zahlen vom November im Überblick:

 

Neuzugänge:

 

Hunde:       10 (davon 4 Fundhunde zurück zum Besitzer)

Katzen:      24 (davon  2 Fundkatzen vom Besitzer wieder abgeholt)

Kleintiere:    6

 

 

Vermittelt:

Hunde:       13

Katzen:      16

Kleintiere:    7

 

<- Zurück zu: Aktuelles

 
   

Wählen Sie sich Über die beiden Links bei Amazon und/oder Zooplus ein, dann erhält das Tierheim Gütersloh durch Ihre Bestellung einen Bonus. Vielen Dank!

Tierbedarf, Futter, Tierzubehör günstig kaufen bei zooplus Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten